Vielfältige Hilfestellungen

Wirtschaftsförderung Bergstraße mit breit gefächertem Angebot

Die Veranstaltung der Wirtschaftsvereinigung Einhausen zum Thema Energieberatung für Unternehmen nutzte die Wirtschaftsförderung Bergstraße auch, um  den Unternehmern der Weschnitzgemeinde ihr breit gefächertes Angebot vorzustellen. „Unsere Leistungen können Sie unabhängig von der Größe oder der Branche Ihres Unternehmens nutzen“, warb Pierre Hanitsch, Projektmanager Unternehmensservice. Unterstützt würden Firmen unter anderem bei den Themen Fördermittelbeschaffung, Standortentwicklung, Unternehmensnachfolge, Technologietransfer oder Krisenmanagement. Neben solchen Einzelberatungen arbeite man mit Veranstaltungen für Firmeninhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter auch auf eine verbesserte Vernetzung der regionalen Wirtschaft hin. In diesem Jahr biete man zudem sechs Vorträge oder Workshops an, bei denen es unter anderem um das neue SEPA-Zahlungssystem im Euroraum oder um Weiterbildung geht.

 

Berufliche Weiterbildung ist auch  das Hauptthema des Bereichs Qualifizierungsoffensive Bergstraße, die unter anderem  zum Erhalt der Qualifizierungsschecks des Landes informiert. Im Jahr betreuen die drei Mitarbeiter des Unternehmerservice nach Angaben von Pierre Hanitsch rund 260 Fälle.

Weitere Bereiche der Wirtschaftsförderung Bergstraße sind die Vermarktung der Wirtschaftsregion Bergstraße, die Gründerberatung und seit diesem Jahr zudem die Tourismusagentur mit ihrem Sitz in Lorsch. Unterstützt werden außerdem die 22 Gesellschafterkommunen der GmbH. Der Bereich Kommunalbetreuung berät unter anderem zu Fördermitteln. Bürgermeister und Wirtschaftsförderer treffen sich  regelmäßig zum Informationsaustausch und zur Abstimmung von Planungen und Maßnahmen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok